Etwas Licht ins Dunkel gebracht - Photos aus dem Neuenrader Archiv

+
Der Herr "mit den übereinander geschlagenenen Armen" ist Hans Suhr.

Neuenrade - „Das ist sehr erfreulich.“ Stadtarchivar Dr. Rolf Dieter Kohl kann einen kleinen Erfolg vermelden: Auf den zuvor veröffentlichten Photos, die er bis dahin nicht zuordnen konnte, wurden nun einige Personen identifiziert.

Nach dem Tod von Hans Suhr, Nachfahre des Fabrikanten Heinrich Suhr, übernahm Kohl in Ermangelung von Erben dessen photographischen Nachlass. Während diese Photos eindeutig Zeitgeschichte festhalten, war es jedoch aufgrund fehlender Beschriftung stets schwer, die Personen oder Orte zuzuordnen.

„Nun hat sich eine Neuenrader Bürgerin gemeldet, die wohl eine gute Freundin der Familie Suhr war und in der Villa ein- und ausgegangen sei“, berichtet Kohl. Sie habe auf dem Kneipenphoto „zu 100 Prozent“ Hans Suhr selbst erkannt. „Es ist der Herr mit den übereinander geschlagenen Armen. Ich habe ihn selbst erst nicht erkannt“, sagt Kohl. Das Bild sei in Dahle bei einer Betriebsfeier, vermutlich von der Firma Ossenberg, gemacht worden. „Da war ganz offensichtlich Feierlaune angesagt“, bemerkt Kohl.

"Die linke Dame sehe ich öfter, sie kommt mir mittlerweile ganz bekannt vor. Ich weiß aber leider nicht, wer sie ist."

Auch die Personen auf dem Bild, das zwei Damen um 1890 zeigt, konnten von der Familienfreundin identifziert werden: „Das könnten Tanten von Hans Suhr sein. Eine von den beiden heißt Adele, sie wusste aber nicht, welche“, berichtet Kohl. Damit ist der Fundus jedoch noch lange nicht erschöpft.

Ein weiteres Bild zeigt eine Dame, die Kohl schon des öfteren untergekommen ist: „Die linke Dame auf dem ovalen Photo sehe ich öfter auf Bildern, sie kommt mir mittlerweile sehr bekannt vor. Ich weiß aber leider nicht, wer sie ist.“ Möglicherweise ist sie eine Verwandte oder Freundin der Familie Suhr. Ein anderes Bild zeigt eine Dame um 1910 mit Hut und Kind an der Hand. „Ich denke, das ist in Neuenrade aufgenommen worden“, sagt Kohl.

Wer Informationen oder Hinweise zur Identität der auf den Photos abgebildeten Personen hat, kann sich bei Rolf Dieter Kohl unter Tel. 0 23 92 / 6 19 91 melden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare