Die Amigos spielen im Festzelt der Schützen

+
Die Amigos, hier ein Ausschnitt der 19-köpfigen Band, sorgen in Balve immer für Stimmung beim Festival der Liebe. Jetzt spielen sie beim Schützenfest in Neuenrade.

Neuenrade - Zur kommenden Schützenparty am 30. Juli im Festzelt werden die Amigos aus Balve kommen und das Gefühl vom „Festival der Liebe“ auf den Wall bringen.

Das freut insbesondere Vereinschef Björn Sip, der seit Ende der 90er Jahre für die Zelt-Partys verantwortlich war. Er hat in der Vergangenheit schon so manchen Künstler zu den Schützen geholt. Und mit den Balver Amigos war er immer schon in Kontakt, doch aus terminlichen Gründen gelang es nie, die Balver Kombo zur Schützenfestzeltparty zu holen. „In diesem Jahr ist es endlich soweit und wir freuen uns schon heute“, so Amigos-Verantwortlicher Christoph Bathe.

Die Amigos sind Legende: Das „Festival der Liebe“ ist immer ausgebucht. Auch in anderen Locations spielen die Balver. Die 19-köpfige Truppe kommt immer gut an. Konzeptionell wird sich die Zeltparty ein wenig ändern, wie Presseoffizier Domenic Troilo mitteilt. Sehr gute Erfahrungen haben die Verantwortlichen der Neuenrader Schützengesellschaft (NSG) demnach mit der Bestuhlung gemacht, wie sie im vergangenen Jahr auf der Zeltgaudi erstmalig umgesetzt wurde. „Das wird zukünftig auch so sein“, wird Schützenoberst Sip zitiert. „Früher war es eine Feier für das meist junge Publikum. Mit einer Bestuhlung erreichen wir mehrere Generationen. Das ist viel wertschätzender gegenüber unseren älteren Schützenschwestern und –brüdern.“

Die gesamte Umgestaltung des Festwochenendes organisierte Presseoffizier Domenic Troilo mit einem Drei-Generationen-Team. Eine wichtige Änderung: Der Samstagabend und der Freitagabend werden getauscht, heißt es in der Mitteilung der Schützen. Am künftigen Festfreitag wird der Kommers stattfinden mit Serenade und Zapfenstreich im Zelt, danach spielt die Tanzkapelle Airport vom Musikverein Gerlingen auf dem sogenannten Neuenrader Festball. Der Eintritt hierzu kostet 7 Euro pro Person für Nicht-Mitglieder. Der Samstag startet mit dem großen Kinderschützenfest, dann geht es zur Villa, um den König abzuholen und nach dem Festzug werden die Amigos den Abend beleben.

Der Eintrittspreis für das Zelt am Samstagabend beträgt für Nicht-Mitglieder 9 Euro pro Person. Seit Jahrzehnten gibt es am „Zapfenstreich-Abend“ freien Eintritt für Mitglieder und einen Partner, das bleibt auch so. Doch die Tickets für die Zeltparty mussten immer gesondert erworben werden.

Ab diesem Jahr ändert sich das: Jedes Vollmitglied erhält für den Freitagabend freien Eintritt für sich und einen Partner und auch für den Samstagabend gibt es freien Eintritt für Mitglieder und Partner. An dieser Stelle schraubt die Neuenrader Schützengesellschaft die Wertigkeit der Mitgliedschaft deutlich nach oben: „Uns war wichtig, dass im Rahmen der Mitgliedschaft jeder ohne Mehrkosten zu jeder Zeit ins Zelt kann.“ Troilo zeigt sich glücklich über diese Änderung: Man habe das im Sinne der Mitglieder verbessert.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare