Krimi-Werkstatt verspricht heißen Sommer 

+
Das sind sie, die Mitglieder der Krimi-Werkstatt, die den ersten Nachrodter Krimi schreiben

Nachrodt-Wiblingwerde - Das wird ein heißer Sommer – soviel steht fest.

 Es geht um kriminelle Machenschaften und natürlich um die Liebe, es geht um den ganz normalen Beziehungs-Wahnsinn und um eine heile Welt, die keine ist. Fakt ist: Die Krimiwerkstatt hat ihre Arbeit aufgenommen. Mit dabei sind Christine Rubel und Frank Stuwe, Birgit Tupat und Axel Boshamer, Rita Joergens, Ronny Sachse, Andreas Schlennstedt, Mark Fahnert, Claudia Fehling, Ingo Graetz, Gaby Beil und Susanne Fischer-Bolz. Im Mittelpunkt des ersten „harten Arbeitstages“ stand natürlich der Angler, der an der Lenne ganz in der Nähe der Rastatt erschossen wurde. Mehr dazu gibt es morgen (9. Juli)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare