Sportausschuss als Strippenzieher

+

Nachrodt - Als „Strippenzieher“ wurden die Mitglieder des Sportausschusses am Dienstagabend verpflichtet. Das Gremium tagte in der Lennehalle, wo das Amateurtheater „Brettken am drögen Pütt“ gerade die Kulissen für die Aufführung von „Urmel aus dem Eis“ aufbaute.

Die Premiere wird am Samstag um 17 Uhr zu sehen sein. Um das Hintergrundbild für die Aufführungen durch Seilzüge an Ort und Stelle zu bekommen, baten die Laienschauspieler kurzerhand die Ausschussmitglieder um Hilfe.

Die machten dabei die Erfahrung, dass das Bild „richtig schwer“ ist. Deswegen, so war im Scherz zu hören, heiße das Gremium wahrscheinlich Sportausschuss.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare