Glück im Unglück

Kradfahrer verletzt sich am Knie

+
Die Polizei wurde aktiv.

Nachrodt-Wiblingwerde - Ein Krad hat kein Blech. Deshalb haben  Unfälle häufig  schreckliche Folgen.

Wie die Polizei meldet, kam es am Samstag, 20. August, zu einem Unfall auf der L 692 in Höhe Kilometer 2,3. Zum Hergang: Ein 60jähriger Pkw-Fahrer befuhr die Straße in Fahrtrichtung Nachrodt. An einer Engstelle musste er verkehrsbedingt abbremsen. Ein nachfolgender 34jähriger Kradfahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den haltenden Pkw auf. Dabei verletzte sich der Mann leicht am Knie. Die Polizei ermittelte einen Sachschaden an Krad und Auto von 2500 Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare