Kennlerntag an der Sekundarschule 

+

Nachrodt-Wiblingwerde - „Hey, sei nicht so hart zu dir selbst, es ist ok wenn du fällst, auch wenn alles zerbricht, geht es weiter für dich...“ Tatsächlich zerbricht natürlich gar nichts – nur ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Und so ist der Song von Andreas Bourani, den die Schüler der Schulband-AG für „die Neuen“ der Sekundarschule präsentierten, als eindeutiges Mutmach-Lied einzustufen. Der Anlass: ein spannender Kennlerntag am Holensiepen.

 „Es gibt Leute, die sind noch aufgeregter als ihr. Das sind eure neuen Klassenlehrer“, schmunzelte Oliver Held, der mit Direktorin Anne Rohde und Stellvertreterin Gudrun Reinecke Bartelt die 77 Mädchen und Jungen der zukünftigen fünften Klassen im Foyer der Sekundarschule begrüßte.

 Man hätte ein heilloses Durcheinander bei so vielen neuen Gesichtern vermuten können – doch der Tag war so perfekt oranisiert, dass er für Kinder und Eltern gleichermaßen interessant war. Die Kinder, ausgestattet mit gelben, grünen oder roten Kärtchen für die jeweilige Klassenzugehörigkeit, lernten ihre Klassenkameraden und Klassenlehrer kennen und „rückten“ sogleich zum ersten Miteinander aus.

 Martina Krickmeyer und Tabea Scheiner übernehmen die Klasse 5c, Kerstin Wehner-Stracke und Sabine Busse die 5b, Parthena Molochidis und Vasko Tancev die 5a. Entspannt können die Kinder nun in die Sommerferien gehen, wissen sie doch jetzt, was auf sie zukommen wird.

 „Das wichtigste Ziel ist, jedem Kind seinen persönlich höchst-möglichen Abschluss zu ermöglichen“, versprach Direktorin Anne Rohde den vielen Eltern, die sodann auch erfuhren, dass neben Leistungs- und Werteorientierung auch das soziale Mitarbeiter einen besonders hohen Stellenwert an der Sekundarschule hat.

Wie die Stundenpläne aussehen könnten, dass es immer bestimmte Lern- und Unterrichts-Rhythmen gibt, welche Arbeitsgemeinschaften angeboten werden und dass freitags in der 6. Stunden immer der Klassenrat tagt, damit die Schulwoche positiv abgeschlossen werden kann, waren nur einige der vielen Informationen für die interessierten Eltern – ein Kompaktpaket, fröhlich präsentiert, bei dem natürlich auch die Elternbegleiterinnen, die Schulsozialarbeiter und das Thema Mittagsverpflegung vorgestellt wurden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare