Neue Kletterpyramide sorgt für Spaß

Aufgestellt aber noch nicht betriebsbereit weil der Fallschutz fehlt: Die neue Kletternetz-Pyramide. Foto: Hornemann

Nachrodt-Wiblingwerde - „Kletternetz-Pyramide“ – Der Name ist sperrig – doch die Kinder der Gemeinde werden trotzdem ihren Spaß haben. Seit einigen Tagen steht auf dem Spielplatz Nachrodter Feld ein solches Spielgerät.

Mehr als 3 400 Euro hat die Doppel-Gemeinde dafür investiert und trifft damit bestimmt den Nerv der Mädchen und Jungen. Denn, wie eine Anfrage im Amtshaus ergab, gibt es ein ähnliches Spielgerät bereits auf der Anlage „In der Delle“ und es komme dort sehr gut an. Noch ist die Pyramide eingezäunt. 

Wie Detlev Kalupka, Baubetriebshof Altena-Nachrodt-Wiblingwerde sagte, fehlt der Fallschutz. Der kann aber erst eingebaut werden, wenn das Wetter beständiger wird. „Sonst würden unsere schweren Maschinen den gesamten Rasen um die Anlage zu schwer beschädigen. Das will natürlich niemand.“ 

Geklärt werden muss zudem, ob die Gemeinde eine Art weichen Asphalt oder vielleicht doch eher Rindenmulch aufbringen soll.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare