Feuerwerksmüll: Bauhof muss es richten

Überall. wie hier auf der Hagener Straße, liegen Feuerwerksreste herum. Foto: Bonenkoh

NACRODT-WIBLINGWERDE - Es wurde viel und ausgiebig geböllert – die Reste des lauten und vielfach auch bunten Feuerwerks in der Silvesternacht waren am Neujarhstag noch lange auf Gehwegen und in Einfahrten als Müll sichtbar.

Gut, die Bürger der Doppelgemeinde gönnten sich nach dem Rutsch ins neue Jahr die ein oder andere Stunde mehr Schlaf. Aber dann wurde angepackt, aufgeräumt. Allerdings, und das bleibt negativ anzumerken, gibt es auch einige Bürger, die es zwar kräftig knallen ließen, dann aber den Feuerwerksmüll und abgebrannte Böller liegen ließen. Der Bauhof wird’s wohl richten müssen...

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare