Brettken nimmt TV-Programm auf die Schippe

Interessante Mischung: Waffeln und Eintzrittskarten verkaufte das Brettken am Edeka-Markt.

Nachrodt-Wiblingwerde - Im 40. Jahr seines Bestehens hat sich das Amateurtheater „Brettken am drögen Pütt“ an ein etwas anderes Darstellungsformat gewagt. „TV Nonstop“ heißt das neue Stück und verspricht nicht weniger als „Satire, Comedy und alles, was Sie sonst noch wollen.“ Premiere ist am Mittwoch, 29. April, in der Rastatt.

Weil die Erstaufführung nun immer näher rückt, haben sich am Freitag Mitglieder und Freunde des Ensembles auf den Weg gemacht, noch einmal Aufmerksamtkeit für die neue Aufführung zu gewinnen. Am Edeka-Markt wurden Waffeln gebacken, Flyer verteilt - und Eintrittskarten verkauft.

In dem Stück aus der Feder von Thorsten Böhner geht es um Jutta (Petra Kara) und Gregor (Horst Schröder). Sie ist dem Fernsehwahn verfallen und er will wieder Schwung in die Beziehung bringen. Da das Fernsehen mit seiner üppigen Programmvielfalt rund um die Uhr hier zwangsläufig im Mittelpunkt steht, konnte der Autor aus dem Vollen schöpfen: Reportagen, Gerichtsmedizin, Action, Liebesschnulzen, Sport oder Werbung - „alles wird genüsslich durch die Mangel gedreht“, verspricht das Brettken.

„Wir haben schon in den Proben jede Menge Spaß gehabt“, macht Brettken-Mitglied Andreas Schlennstedt die künftigen Zuschauer neugierig. Auf sie warten „elf Etappen und zwölf Zwischenspiele“. Alle Darsteller schlüpfen zudem erstmals in mehrere Rollen, um die Fülle der Figuren abdecken zu können.

Nach der Premiere am 29. April folgen weitere Aufführungen am 2. und 3. Mai (Samstag/Sonntag), am Mittwoch, 6. Mai, sowie am 9. und 10. Mai (Samstag/Sonntag) jeweils um 20 Uhr in der Rastatt. Karten gibt es für acht Euro (Kinder und Jugendliche vier Euro) im Edeka-Markt, in der Rastatt, bei Lotto Schmalenbach, bei Lebensmittel Winkhaus in Wiblingwerde sowie in der Buchhandlung Katerlöh und im Salon Schick in Altena. - tk

www.brettken.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare