Unfallflüchtiger drängt Pkw-Fahrer in Leitplanke

Zwei Unfälle beschäftigten die Polizei in Nachrodt.

Nachrodt-Wiblingwerde -  Das ist gerade noch mal gut gegangen und hätte viel böser ausgehen können. Wie die Polizei meldet, drängte am Samstag, 13. Juni, ein unbekannter Pkw-Fahrer auf dem Brachtenbecker Weg eine 22-jährige Pkw-Fahrerin von der Straße ab in eine Leitplanke.

Die betroffene Iserlohnerin war in der Mittagszeit gegen 13.10 Uhr in Richtung Altena unterwegs. Bei angepasster Geschwindigkeit kam ihr etwa einen Kilometer unterhalb der L 692 in einer Linkskurve ein Kombi entgegen. Der Fahrer des silberfarbenen Autos fuhr deutlich auf ihrer Fahrspur und so musste die Frau ausweichen, um nicht mit ihm zusammen zu stoßen. Als sie sich auf ihrer Fahrbahn stark rechts hielt und versuchte auszuweichen, tangierte und streifte sie die Leitplanke. Dabei entstand ein Schaden von rund 850 Euro an ihrem Auto.

Der Verursacher muss sowohl das Ausweichen als auch den Crash mit der Leitplanke bemerkt haben, suchte aber das Weite.

Die Polizei fragt deshalb: Wer hat den silberfarbenen Kombi nach 13.20 Uhr in diesem Bereich gesehen und kann Angaben zum Auto oder Fahrer geben? Hinweise bitte an die Polizei Altena, Tel. 02352/91 990.

Ein weiterer Unfall beschäftigte die Ordnungshüter bereits am Donnerstag, 11. Juni. Hier musste ein 57-jähriger Pkw-Fahrer vor der rot zeigenden Baustellenampel auf der Altenaer Straße in Höhe des Hauses Nummer 90 halten. Eine ihm nachfolgende Pkw-Fahrerin bemerkte das zu spät und fuhr auf. Schaden laut Polizei: etwa 2000 Euro. Glück im Unglück für beide: Die Autos waren noch fahrbereit, niemand wurde verletzt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare