Gut Wurf Balve ehrt die besten Angler des Jahres

+
Bei den Ehrungen der Jahresmeister erhielten einige Angler von Gut Wurf Balve Pokale. Außerdem wurden zwei langjährige Mitglieder mit Vereins-Ehrennadeln ausgezeichnet.

Balve - Nach 40 Jahren als Kassenwart stellte nun Hans-Peter Conredel sein Amt im Anglerverein Gut Wurf Balve zur Verfügung. Zum Dank für seine langjährige Vorstandsarbeit erhielt er bei der Jahreshauptversammlung am Samstag in der Gaststätte Haus Padberg eine Urkunde und einen Balver Gutschein.

Neu gewählt wurde Sven Schennetten. Dem Vorstand des 123 Mitglieder zählenden Angelvereins gehören weiter der 2. Vorsitzende Dirk Dröger und Schriftführer Dr. Dietmar Gerdes an. Unterstützt wird die Vereinsarbeit durch die Gewässerwarte Frank Maday und Andreas Cordes sowie die für die 13 Kinder und Jugendliche zuständigen Jugendwarte Marcus Klein und Jörg Freudenberg.

Der Vorsitzende Ulrich Schennetten wurde nach den Wertungen der drei Gemeinschaftsangelveranstaltungen mit 2400 Gramm Fangergebnis Jahresmeister. Der zweite Rang ging an Frank Maday (1970 Gramm), Dritter wurde Sven Schennetten (1900 Gramm). Den größten Friedfisch beim Nachtangeln holte Sven Schennetten ein (Brasse mit 3800 Gramm), den größten Raubfisch Renee Pijler (Aal mit 350 Gramm). Und den größten Fisch beim Hochseeangeln fing Mario Bäcker (Dorsch mit 5000 Gramm).

Neben diesen Aktivitäten bietet der Angelverein dieses Jahr auch wieder ein Jugendangeln und einen Familienwandertag an. Beim Balver Weihnachtsmarkt nimmt er mit einem Stand teil; außerdem führt er zwei Mal im Jahr einen Vorbereitungslehrgang zur amtlichen Sportfischerprüfung durch.

Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten zudem Frank Maday und Klaus Röhl vom Vorsitzenden Ulrich Schennetten die Vereins-Ehrennadel. Ein besonderer Termin wird bereits jetzt vorbereitet: 2017 wird am 11. März das 50-jährige Bestehen in der Langenholthausener Schützenhalle gefeiert.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare