Viel Beifall für den Musical-Zauber: Nächster Termin am Freitag

+
Das Ensemble des Musical-Zaubers führte das Publikum durch eine Reise verschiedenster Klassiker und Geheimtipps.

Balve - Fast ein Jahr hatte das Publikum auf den zweiten Musical-Zauber warten müssen, doch das Warten hat sich gelohnt.

Bei der Premiere am Freitag wurden die Zuschauer gut unterhalten von den 13 Akteuren auf der Bühne, die sich ihrerseits auf großes Interesse an ihren Auftritten in der ausverkauften Aula freuten. 

Zusammengefasst wurde die Best-of-Musical-Show mit dem ersten Lied: „Lass den Zauber entstehen.“ Es stammt aus dem Musical „Pippin“ und war damit einer der Geheimtipps des Programms. Das Ensemble hatte sich nämlich nicht nur für Klassiker aus „Wicked“, „Les Misèrables“, „Elisabeth“, „Mozart“, „Aladdin“, „Das Wunder von Bern“, „Mamma Mia“ und seit diesem Jahr wegen des großen Erfolgs in der Höhle in Balve nicht mehr wegzudenkenden „Hair“ auch für nicht so häufig gespielte Musicals wie „Hairspray“, „Heiße Ecke“, „Rebecca“ oder „Mary Poppins“ entschieden. 

Gesang und Kostüme überzeugen

Letzteres war spätestens bei dem Zungenbrecher „Supercalifragilisticexpialigetisch“ dem Publikum wieder bestens in Erinnerung. 

Durch den Gesang und auch die Kostüme hervorragend inszenierten Abend führte Jörg Leiß. Für seine Moderation bekam er, der seit einigen Jahren in dem festen Ensemble des Kinder- und Erwachsenenmusicals sowie im Weihnachtsmusical als Darsteller Erfahrung vor Publikum gemacht hat, viel Beifall. 

Damit stand er natürlich nicht alleine da, denn jeder der Sänger, der an den 25 Liedern beteiligt war, bekam ebenfalls seine verdiente Portion Applaus. Beim großen Finale bedankten sich die Zuschauer mit extra langem Beifall bei Allen. 

Restkarten an der Abendkasse

Noch einmal wird der Musical-Zauber Vol.2 am Freitag, 25. November, ab 19.30 Uhr aufgelegt. Eventuell gibt es noch einige wenige Restkarten an der Abendkasse.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare