B 229 für rund eine Stunde gesperrt

Pkw überschlägt sich auf der B 229 - 53-jähriger Balver schwer verletzt

+
Köhlbrandbrücke nach Lasterunfall gesperrt

[Update 14.15 Uhr] Balve - Bei einem schweren Unfall auf der B 229 in Balve wurde am Freitagmorgen ein 53-jähriger Balver schwer verletzt. Die Bundesstraße war für gut eine Stunde gesperrt. Die Polizei sucht Zeugen. 

Gegen 6.50 Uhr befuhr ein 53-jähriger Balver mit seinem Firmenfahrzeug die B 229 aus Richtung Balve in Richtung Langenholthausen. Im Bereich einer Kurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, katapultierte sich über die Leitplanke und überschlug sich. Der Wagen kam an einem Baum zu liegen. 

Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. Die Polizei geht jedoch von Unachtsamkeit aus.

Der Balver wurde schwer verletzt und anschließend in ein Krankenhaus nach Plettenberg gebracht. Lebensgefahr besteht nach Polizeiangaben jedoch keine.

Die B 229 war für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 8 Uhr voll gesperrt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Menden unter Tel. 0 23 73 / 9 09 90 in Verbindung zu setzen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare