Spirituosen-Dieb stößt Mitarbeiterin in die Blumenauslage und flüchtet

+
Symbolbild

Balve - Ein Ladendieb, der am Donnerstagabend aus einem Supermarkt an der Hönnetalstraße in Balve vermeintlich unbemerkt "diverse Spirituosen" mitgehen lassen wollte, hat auf der Flucht eine Mitarbeiterin, die ihn zur Rede stellen wollte, wüst in eine Blumenauslage geschubst. Die Frau blieb unverletzt, der Täter entkam.

Gegen 19 Uhr beobachtete die Mitarbeiterin laut Pressemitteilung der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis am Donnerstagabend, wie der unbekannte Mann diverse Spirituosen unter seiner Kleidung verstaute. 

"Als er den Kassenbereich passiert, spricht ihn die Dame an. Der Täter bekommt es mit der Angst zu tun und stößt die Dame beiseite. Die fällt in die Blumenauslage, bleibt aber glücklicherweise unverletzt. Der Mann rennt aus dem Geschäft in Richtung Balve-Innenstadt", so die Polizei.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: circa 170-175 Zentimeter groß, schlanke Statur, mittelblonde/lichte Haare, blaue Weste, Pullover, blaue Jeans, schwarze Turnschuhe.

Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zur Identität des Täters machen? Hinweise nimmt die Polizei Menden unter 02373/9099-0 entgegen. - eB

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare