Schwerer Verkehrsunfall auf der K26 bei Grübeck

Grübeck- Ein verletzter Fahrer und ein Wagen mit Totalschaden, das ist die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstag gegen 17 Uhr auf der K26 (Grübeck) ereignete.

Alleine war der 52-jährige Balver in seinem Renault aus Richtung Neheim unterwegs, als - so die Polizei ­ - aus noch ungeklärter Ursache sein Auto von der Fahrbahn abkam, einen Baum streifte und sich überschlug.

Fahrer entgegenkommender Fahrzeuge hielten an und hoben den Renault, der auf der Fahrerseite liegen geblieben war, auf das Dach und befreiten den Fahrer, der sich bei dem Unfall offenbar schwer verletzte.

Mit einem Rettungstransportwagen wurde der Verletzte ins Mendener Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren 20 Feuerwehrleute aus Eisborn und Volkringhausen; die K26 war fast zwei Stunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Rubriklistenbild: © Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare