Frontalzusammenstoß zweier Pkw

Schwerer Unfall bei Beckum - Drei Schwerverletzte

+

[UPDATE 20.15 Uhr] Balve-Beckum - Drei Schwerverletzte mussten nach einem Auffahrunfall am Freitag gegen 18.15 Uhr in Beckum in Krankenhäuser transportiert werden. Der Unfall passierte auf der B229 in der Höhe der Schützenhalle.

Nach Polizeiangaben fuhr ein 50-jähriger Mann in seinem VW Golf in Richtung Sanssouci, als er aus noch ungeklärter Ursache in der Kurve nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen entgegen kommenden Renault Modus prallte. Sowohl der Mann aus Hüsten als auch die beiden Insassen des Renault (zwei Frauen, 50 und 54 Jahre aus Beckum) mussten notärztlich versorgt werden. Zwei verletzte Personen wurden ins Mendener Krankenhaus, eine nach Arnsberg gebracht.

Im Einsatz waren neben einem Notarzt, einem Leitenden Notarzt, den Qualifizierten Ersthelfern und drei Rettungswagen aus Menden, Hemer und Balve auch Feuerwehrleute aus Beckum, Volkringhausen, Eisborn und Balve. Insgesamt 51 Helfer waren vor Ort. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 20.000 Euro geschätzt. Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B229 ab dem Feuerwehrhaus und der Einfahrt zur Schützenhalle gesperrt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare