Schwelbrand ruft Feuerwehr auf den Plan

- Foto: Kolossa

Balve -  Zu einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus am „Sonnenhang“ wurde am Freitag gegen 19.21 Uhr die Feuerwehr gerufen. Verletzt wurde niemand, es entstand Sachschaden.

Die 50 Einsatzkräfte vom Löschzug 1 (Mellen, Langenholthausen und Balve) waren mit neun Fahrzeugen im Einsatz. Ein verqaulmter Raum musste zunächst entlüftet werden, dann wurde die Decke zum Erdgeschoss mit der Spezialsäge der Löschgruppe Beckum geöffnet – entsprechend wurden diese Feuerwehrleute nachalarmiert. Oberhalb des Kamins zeigte sich dann, dass ein Schwelbrand einen Balken in Brand gesetzt hatte, der von der Feuerwehr gelöscht wurde. Aufgrund der Lage des Hauses kam die Drehleiter nicht zum Einsatz, die Wasserversorgung der Löscharbeiten wurde mit zahlreichen Schlauchleitungen sicher gestellt.

Insgesamt waren acht Atemschutzgerätetrupps einsatzbereit, die beiden Trupps im Haus abzulösen. Den Einsatz leitete Oliver Prior; unterstützt wurden die Wehrleute durch Rettungskräfte von DRK und THW. Gegen Mitternacht wurde mit der Wärmebildkamera noch einmal das Haus auf eventuelle Brandnester überprüft. - JK

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare