Schützen öffnen zum Hochfest ihren Biergarten

Ein besonderer Höhepunkt des Beckumer Schützenfestes ist der Große Zapfenstreich. Wer sich diesen nicht entgehen lassen möchte, sollte am Samstag das Fest der Hubertus-Schützen besuchen.

Beckum - Die Beckumer St. Hubertus-Schützen zählen die Stunden bis zum Beginn ihres Hochfestes: Bei hochsommerlichen Temperaturen feiert die Bruderschaft am Wochenende mit ihrem Regenten Stefan Hamer und seiner Königin Anja.

Traditionell feiern die Beckumer am ersten Wochenende im Juli. Zum Auftakt holen die Schützen ihre Majestäten am Samstag um 16.30 Uhr aus deren Wohnhaus ab. Bevor es zur St. Nikolaus-Kirche geht – dort wird ab 17.30 Uhr die Schützenmesse gefeiert – darf sich die Regentin auf ein Ständchen freuen.

Im Anschluss daran folgt einer der ersten Höhepunkte des Festes: Der Große Zapfenstreich, gespielt vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen und dem Trommlerkorps Müschede. Am Abend will die Band Tonight des Musikverein Wenden für die richtige Feststimmung in der Halle sorgen. Natürlich werde – besonders mit Blick auf die Wettervorhersage – auch der Biergarten vor der Halle nicht fehlen, der mittlerweile schon zur Tradition geworden ist.

Der Festsonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Frühschoppen. Der Musikverein Beckum sorgt für passende Musik, wenn dann in diesem Rahmen die Jubilare der Bruderschaft geehrt werden.

Am Nachmittag präsentiert sich das amtierende Königspaar Stefan und Anja Hamer mit Hofstaat ab 14.30 Uhr im großen Festzug. Begleitet von den Musikern aus Drolshagen, Müschede, Eisborn und dem Musikverein Allendorf marschieren die Schützen durch das Dorf. Auch die Jungschützen wollen mit ihrem neuen König mitmarschieren, sowie das Kinderschützenkönigspaar Paul Kasper und Michelle Hallermann. Auch die Schützenbruderschaft Volkringhausen mit ihrem Königspaar Daniel und Mareike Eichhoff haben zugesagt, den Festzug zu bereichern.

Anschließend wird in der Halle ein Küchenbuffet angeboten. Außerdem haben auf dem Platz vor dem Schützendomizil die Fahrgeschäfte geöffnet. Ab 15 Uhr kommen die kleinen Gäste dann ganz besonders auf ihre Kosten: Ein Zauberer will den Nachwuchs mit Stelzenlauf begeistern und sie mit Luftballontieren und -figuren beschenken. Für 17 Uhr ist dann noch eine Zaubershow geplant.

Zeitgleich steht die Ehrung der Jubelkönige und -königinnen auf dem Programm. Vor 25 Jahren regierten Matthias Rose und Anja Hamer, vor 40 Jahren haben Norbert und Monika Hansknecht regiert, vor 60 Jahren Hubert Busche und Hedwig Hirschmüller

Der Königstanz findet um 18 Uhr statt und im Anschluss daran darf der Nachwuchs tanzen. Ab 20 Uhr spielen erneut die Musiker aus Wenden zum Tanz auf.

Am Montag treten um 9.30 Uhr die Schützen am Vereinslokal König-Fabry an, um ab 10 Uhr beim Vogelschießen ihren neuen König zu ermitteln. Dem neuen Regenten werde die Königswürde mit einer Prämie in Höhe von 1000 Euro versüßt. Die Insignienschützen sollen einen Orden, beziehungsweise Anstecker erhalten.

Nach dem Einmarsch des neuen Königspaares findet die neu gestaltete Proklamation statt. In einem würdigen Rahmen werde das alte Königspaar verabschiedet und in das neue ins Amt eingeführt. Das neue Königspaar zeigt sich dann samt Hofstaat ab 16.45 Uhr im Rahmen des Festzuges.

Zum Finale des Schützenfestes wird um 20 Uhr die befreundete Schützenbruderschaft St. Hubertus Volkringhausen mit ihrem Königspaar und Hofstaat in Beckum erwartet. Gemeinsam wollen die Schützen in den letzten Feststunden noch einmal Gas zu geben und für eine gute Stimmung zu sorgen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare