Viertklässler studieren Rollschuh-Musical ein

Schüler erzeugen eine Gänsehaut

Rasant war die Vorführung der Mädchen und Jungen. Eltern, Großeltern und Schulleiterin waren begeistert. - Foto: Kolossa

Balve - Die Züge aus dem Musical „Starlight Express“ – Rusty, Electra, Greaseball und Pearl – wurden am Freitag in der Beckumer Grundschul-Aula lebendig. Vor ihren Mitschülern der ersten und zweiten Klasse sowie den eingeladenen Eltern und Großeltern boten die 26 Mädchen und Jungen der vierten Klasse eine beeindruckende Inzenierung des Erfolgsstückes.

Die Loks rasten durch die Aula – an dem staunenden Publikum vorbei. Dem gefiel dies so gut, dass es eine Zugabe forderte, und die Akteure erst nach einem reihum stattfindenden Abklatschen entließ.

„Ich hatte Gänsehaut“, gestand Klassenlehrerin Kerstin Uedickhoven, die ihre Musicaldarsteller lobte: „Alles – von den Kostümen über die Choreographie – wurde zum großen Teil von ihnen selbst gestaltet.“

Sie selbst stand als Ansprechpartnerin jederzeit zur Verfügung, musste jedoch nur wenig regeln: „Die Kinder hatten tolle Ideen, wie sie welchen Charakter welcher Lok am besten darstellen wollten.“

Im Dezember witterten die Schüler erste Musical-Luft, denn damals stand ein Referat über den „Starlight Express“ auf dem Stundenplan. Und daraus entstand dann die Überlegung, dieses Musical selbst in Beckum aufzuführen.

Viel Zeit haben die Planungen der Kostüme und der Tanzszenen zu den Liedern in Anspruch genommen; zum ersten Mal spannend wurde es am Dienstag bei der Generalprobe vor der dritten Klasse. Und die letzte Scheu ablegt hatten die Mädchen und Jungen dann bei ihrer Premiere vor richtig großem Publikum am letzten Schultag der vergangenen Woche.

„Das war klasse“, sagte ihre Klassenlehrerin. In der Klassenratsstunde soll jetzt gemeinsam über eine Belohnung nachgedacht werden. Verdient haben die Akteure sich diese auf jeden Fall.

Von Julius Kolossa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare