Scheunen-Party des SuS Eisborn

+
Gute Stimmung herrschte bei den Besuchern der Scheunen-Party. Auch die milden Temperaturen sorgten für ideale Feier-Bedingungen.

Eisborn - Kerstin gefällt die Musik auf der Scheunen-Party: „Under the Basement ist gut drauf.“ Und auch die Getränke an den Bierwagen oder in der Cocktail-Scheune sind nach ihrem Geschmack, genauso wie die ganze Atmosphäre: „Hier stimmt einfach alles.“ Deshalb hat sich die Mendenerin mit ihren Arbeitskolleginnen aus Eisborn und Langenholthausen auf dem Hof Schulte-Horst verabredet.

Vor dem großen Bierwagen und in Sichtweite der Bühne haben die Frauen den besten Überblick auf das Geschehen. „Nette Leute hier“, sagen sie übereinstimmend, und auch die Atmosphäre war gut.

Das trockene und warme Wetter bot ideale Bedingungen für eine lange Partynacht – und so strömten die Besucher am Mittwoch in Scharen zur „Horst“.

Schnell füllte sich die große Wiese mit Autos – auch in diesem Jahr gab es Gäste, die mit einem Wohnmobil anreisten, um keine Minute der Party verpassen zu müssen. Der veranstaltende SuS Eisborn ist sehr zufrieden, denn sein Party-Konzept ging wieder voll auf: Viele Besucher ließen die Kasse klingeln.

Zwei Stunden lang spielte die Coverband Under the Basement poppige und rockige Lieder.

Wichtig für einen gelungenen Abend seien auch die Bands. Under the Basement spielte die ersten beiden Stunden auf der Open-Air-Bühne, danach gaben „Good News“ ihr Bestes. Beide Coverbands begeisterten das Publikum durch ihre Interpretation der Hits aus der Rock- und Pop-Szene. Wer wollte, konnte auch in der Partyscheune feiern.
 
Viel Aufwand sei nötig, um die Scheunen-Party, die in diesem Jahr eine Open-Air-Veranstaltung war, zu initiieren. Dies gehe nicht ohne Helfer, die nicht nur beim Ablauf, sondern auch beim Auf- und Abbau mit anpacken. Honoriert werden soll dies mit vielen Gästen, die sich, so das erklärte Ziel des Veranstalters, möglichst jedes Jahr aufs Neue dort treffen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare