Rotwein-Atmosphäre bei Good Wood

Rotwein-Atmosphäre bei Good Wood

+
Zum zweiten Mal spielte die Band Good Wood in Balve vor ausverkauftem Haus.

Balve - Ausverkauft war der zweite Auftritt von Good Wood im Vereinsheim der SG Balve/ Garbeck am Krumpaul.

Wilfried Pieper (Piano), Tobias Hommel (Percussion und Gesang), Nadine Müller (Gesang), Anja Hommel (Geige) und Günter Spancken (Gitarre) führten 27 selbst arrangierte Stücke in ihrem dreiteiligen Programm auf, bei dem sie die 100 Zuhörer mit in ein entspanntes Wochenende begleiteten.

Es war Musik mit melodischen Instrumentalpassagen und klangvollen Stimmen in einer Atmosphäre, zu der ein Glas guten Rotweins passte. Dazu gehörte auch diesmal wieder Thomas Bölker, der bis vor fünf Jahren bei Good Wood dabei war.

Ein Jahrzehnt lang gestaltete er bis zu seiner Erkrankung das Bandleben mit. Auch bei diesem Auftritt durfte er einen Teil des Programms mitgestalten. Gesang und Flöte sind seine Leidenschaften, mit denen er das Publikum begeisterte; begleitet wurde er wieder von seinem Freund Frank Schröder an der Gitarre.

15 Jahre gibt es Good Wood – eine Band, die sich nach Angaben von Wilfried Pieper „akustischer, ehrlicher Musik“ verschrieben hat.

„Wir texten nicht alles zu, sondern geben auch den Instrumenten ihren Raum“, sagte er zu unserer Zeitung. Acht Auftritte absolvieren die Hobby-Musiker jedes Jahr, neben Neuenrade, Menden, Iserlohn und Fröndenberg gehört auch Balve zu den Veranstaltungsorten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare