Reiterverein Balve bietet ein Ferienprogramm

Abenteuer-Ferien mit Vierbeinern

Marisa Philipp und Yvonne Hochkeppel (auf dem Pferd) freuen sich auf viele Teilnehmer beim Ferienprogramm.

Balve - In den Sommerferien will der Reiterverein Balve, auf der Reitanlage am Schloss Wocklum, ein abwechslungsreiches Ferienprogramm anbieten.

„Start ist in der ersten Woche mit drei erlebnisreichen Pferdestall-Tagen jeweils von 8 bis 15 Uhr“, schreiben die Organisatoren Marisa Philipp und Yvonne Hochkeppel. Sie kündigen an: „Neben täglichem Reit- und Theorieunterricht lässt sich hier bei bester Verpflegung der Pferdealltag hautnah miterleben.“

In der zweiten Ferienwoche habe die Reitschule Philipp eine Profi-Fotografin engagiert. Diese werde von allen Interessierten mit Pferd/Pony oder auch mit Hund Fotos beim Reiten oder in extravagantem Styling schießen und somit für bleibende Erinnerungen an den Sommer 2016 sorgen. Zudem soll in in dieser Woche ein Erste-Hilfe-Kursus unter fachkundiger Leitung angeboten werden.

Der Höhepunkt der dritte Woche wird laut Programm eine Abenteuer-Sommernacht: Nachdem die Teilnehmer das Nachtlager gemeinsam aufgebaut haben, werde am Lagerfeuer gegrillt, zudem ist eine Nachtwanderung durch die Wocklumer Wälder vorgesehen. Am nächsten Tag soll ein morgendlicher Ausritt mit anschließendem gemeinsamen Frühstück die Veranstaltung abrunden.

„In der vierten Ferienwoche heißt es dann für die Teilnehmer abermals für drei Tage den Pferdealltag hautnah miterleben und täglich die Reitanlage Wocklum unsicher machen“, schreiben die Organisatoren.

Alle, die demnächst ein Reitabzeichen ablegen wollen, sollten in der fünften Ferienwoche besonders aufpassen: „Dann finden die Theoriekurse für die einzelnen Abzeichen in konzentrierter Form statt. Zudem wird in dieser Woche ein Erste-Hilfe-Kurs für’s Pferd organisiert“, teilen die Organisatoren mit. Zum Abschluss der Ferien, werde in der letzten Ferienwoche nochmals eine Abenteuersommernacht mit Morgenausritt und gemütlichem Frühstück angeboten.

Die Betreuung der Teilnehmer wollen Pferdewirtschaftsmeisterin Marisa Philipp, Pferdewirtin Yvonne Hochkeppel, der Auszubildenden Lea Bodzilovski und Andreas Holk übernehmen.

„Zusätzlich finden in jeder Woche abends Gruppenstunden in Dressur und Springen statt, am Wochenende vormittags ebenfalls Dressurstunden sowie geführte Ausritte statt. Die normalen Gruppenstunden laut Reitstundenplan entfallen in der Ferienzeit“, teilen die Organisatoren mit, die für alle Aktivitäten um eine verbindliche Anmeldung bitten: „An der großen Reithalle hängen entsprechende Listen aus. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden sich im Durchgang zur großen Halle oder auf der Homepage des Reitervereins (www.reiterverein-balve.de).

Eine Anmeldung kann ebenfalls bei den Verantwortlichen persönlich oder über Tel. 01 71 / 1 49 36 17 erfolgen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare