Neuer Vorstand für Musikverein Balve

Der neue Vorstand macht sich frisch ans Werk. - Foto: Kolossa

Balve - Christian Wulf ist der neue Vorsitzende des Musikvereins Balve. „Ich möchte den Sprung ins kalte Wasser wagen“, sagte der 25-Jährige während der Jahreshauptversammlung am Samstag zu seinen Ambitionen, die Nachfolge von Johannes Schröer anzutreten.

Dieser kandidierte nicht erneut für das Amt, das er 2013 übernommen hatte. Er führte dafür persönliche Gründe an. Mit stehenden Ovationen dankten ihm die Mitglieder. Schröer bleibt dem Verein als Tuba-Lehrer erhalten.

Wulf – seit elf Jahren im Musikverein Balve aktiv – stellte sich der geheimen Wahl, bei der 28 Ja-Stimmen, zwölf Nein-Stimmen und vier Enthaltungen abgegeben wurden. „Ich danke Euch für Euer Vertrauen“, sagte er dazu. „Ich werde das Beste daraus machen.“

Neben dieser Neuwahl wurden weitere sechs Neubesetzungen vorgenommen. Fachwart für Orchesterorganisation ist nun Tobias Platte (für Markus Müller), die Vereinsverwaltung obliegt Julian Krüdewagen (für Thomas Lindemann), die Angelegenheiten des Musikhauses übernimmt Mark Herdes (für Willi Potthoff). Notenwarte sind jezt Alexander Fritz und Jens Schwabe (für Stefan Schulte). Der Jugend und Ausbildung steht Sarah Jedowski (für Tobias Platte) vor, die Öffentlichkeitsarbeit übernimmt Pascal Schmitz (für Christian Wulf). Einstimmig wurde die Wiederwahl von Kassenwart Frank Nickut entschieden.

Hinter dem Musikverein liegt ein Jahr mit 26 Veranstaltungen, wie Geschäftsführer Dieter Heinze ausführte. Ein Schwerpunkt lag in der Nachwuchsausbildung: 134 Kinder und Jugendliche befinden sich in der musikalischen Ausbildung von der Grundausbildung über die Bläserklasse, dem Vororchester, dem Jugendorchester und im Einzelunterricht. Letzteren nehmen auch Jugendliche und junge Erwachsene wahr. Im Hauptorchester sind 55 Musiker aktiv, die von Christoph Goeke dirigiert werden. Die Probenbeteiligung lag bei 77 Prozent.

Für häufige Probenbesuche wurden neben Dirigent Christoph Goeke, der nie fehlte, Tobias Platte (67 Besuche), Nikolai Klein (66) und Sarah Jedowski und Franz Jedowski (jeweils 65) gedankt.

Fünf verdiente Mitglieder bekamen von Eduard Runte vom Volksmusikerbund Auszeichnungen für ihre Treue überreicht: 30 Jahre dabei sind Carsten Maday und Johannes Schröer. Letzterem wurden neben seinen zehn Jahren in Balve die zuvor geleisteten 20 Jahre in Bamenohl mit angerechnet. Beide erhielten die Ehrennadel in Gold und eine Urkunde. Die Auszeichnung in Bronze für zehn Jahre erhielten Alexander Fritz, Pascal Schmitz und Jens Schwabe.

Die Balver sind in 2016 wieder auf vielen Schützenfesten zu hören, spielen auch beim Osterfeuer, bei Prozessionen, dem Tag der offenen Tür der Feuerwehr Balve und veranstalten das Frühlingskonzert und das Musikbüffet.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare