Mellener Sänger ehren Mitglieder

Einige der insgesamt nur noch 21 Sänger des MGV Eintracht Mellen wurden jetzt bei der Geburtstagsfeier geehrt. - Foto: Kolossa

Balve - Zwei Weiße Raben wären für den Besuch aller 33 Proben des MGV Eintracht Mellen geehrt worden; weil aber Dieter Siedhoff „auf der Ziellinie schwächelte“, blieb am Ende nur Hugo Rickers übrig. Vom stellvertetenden Vorsitzenden Reinhard Schmidt gab es dafür jetzt bei der MGV-Geburtstagsfeier ein Präsent und lobende Worte.

Die Chormitglieder würden älter und weniger, so dass es eine ständige Herausforderung für alle 21 Sänger sei, durch möglichst regelmäßige Proben den Standard für Auftritte zu halten. Ensemble-Leiter Heinz-Dieter Baumeister ging inzwischen dazu über, das Liedgut von vier auf drei Stimmen umzuschreiben.

Mit einem kräftigen „Wir gratulieren“ wurde allen Geburtstagskindern gedacht. Seit mehr als 20 Jahren wird in Mellen einmal im Jahr gemeinsam mit den Frauen eine Feierstunde veranstaltet, bei der auch die ein oder andere Runde gegeben werde.

Bis vor einem Jahr wurden dabei zudem Sketche aufgeführt und Vorträge gehalten, nunmehr stehe aber die Gemütlichkeit im Mittelpunkt. Als „Danke schön“ für das Verständnis der Ehefrauen seien auch diese eingeladen.

Zwei Chormitglieder wurden für ihre Vereinstreue geehrt: Reinhard Schmidt zählt seit 40 Jahren zur Eintracht, davon 20 Jahre im Vorstand. Dr. Karl-Heinz Heiner ist seit 25 Jahren dabei.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare