Wohlfühl-Oase

Landpartie in Wocklum mit neuem Programm

„Hang loose – ein Tag auf dem Seil“ ist das Motto von Melanie Hagedorn mit ihrer artistischen Darbietung auf dem Schlappseil.

Balve - Die zehnte Lifestyle-Messe in Balve präsentiert Show-Acts aus der Welt des Varietés. Von Donnerstag, 14. Mai, bis Sonntag, 17. Mai, wird sich die idyllisch gelegene historische Anlage von Schloss Wocklum mit der zehnten Landpartie wieder in eine Wohlfühl-Oase verwandeln – diesmal aber mit einem neuen Profil.

Denn der Veranstalter Rainer Timpe setzt im neu gestalteten Rahmenprogramm auf Show-Acts aus der Welt des Varietés, die er bereits auf der Landpartie in Bad Pyrmont präsentierte. Auf dem Programm stehen aber auch musikalische Klangkulissen regionaler Chöre, das Musical „Sister Act“ – aufgeführt vom Ensemble „Barditus“–, Jazz von Roland Kirch und Claus Thormälen sowie als besonderer Höhepunkt die Mezzosopranistin Stefanie Golisch mit ihrem Programm „Oper – rette sich wer kann“.

Mit mehr als 150 von Timpe speziell ausgesuchten Ausstellern hat diese Jubiläumslandpartie eine rekordverdächtige Größenordnung erreicht, heißt es in der Ankündigung. Sie zeige, wie beliebt diese Lifestyle-Messe sei. Zur schönsten Maienzeit würden auf mehr als 10 000 Quadratmetern in vielen kunstvoll dekorierten Pagodenzelten unzählige Accessoires, Dekoratives und Praktisches für Garten und Haus, Mode, Schmuck, Bilder und Gartenfloristik bis hin zu exotischen Orchideen, ausgefallenen Kübelpflanzen und hochwertigen Gartenfiguren präsentiert. Knapp ein Drittel der Aussteller sei in diesem Jahr neu dabei, „denn Abwechslung, Vielfalt und Qualität ist seit Jahren unser Anspruch“, wie Timpe erklärt. „Mit diesem Jubiläum wollen wir neue Maßstäbe für die Attraktivität der Landpartie setzen.“

Shopping im Grünen – das sei der Trend der Zeit, denn auf einer Landpartie seien viele Dinge zu finden, die es in keiner der gleichförmigen städtischen Einkaufsmeilen mit ihren auswechselbaren Filialisten gebe. „Ich kann den Einheitsbrei in den Shopping-Centern nicht mehr sehen“, erklärte im vorigen Jahr eine Besucherin, „hier gibt es endlich mal was anderes und vor allem viel individuell Gestaltetes. Dafür gebe ich gerne mein Geld aus, zumal die Preise sich im Rahmen halten.“

Entspannung und Inspiration

Bis 15 000 Besucher kamen in den vergangenen Jahren jeweils zu den Lifestyle-Messen. Viele von ihnen kämen immer wieder, um dieses Festival der Sinne mit seinem ganz speziellen Flair zu genießen und sich ein besonderes Stück Landpartie mit nach Hause zu nehmen. „Wer auf Entdeckungstour durch die Welt der schönen Dinge geht, der findet hier Entspannung und Inspiration für eine phantasievolle Gestaltung des grünen Wohnzimmers“, erklärt Timpe.

Aber die Landpartie habe noch andere angenehme Seiten: ein breit gefächertes Kulturprogramm mit schöner Musik aus vielen Jahrhunderten, attraktiven Vorführungen und einem Kunsthandwerkermarkt. Bei den Schlossführungen werde auch die wieder instand gesetzte Orgel gespielt. Ein besonderer Trumpf dieser Landpartie aber werde das Rahmenprogramm. „Very british“ treten „Herr Schultze und Herr Schröder“ vom WallStreetTheatre auf, wenn sie jonglierend mit Artistik-Comedy, Slapsticks und köstlicher Mimik unterhalten. „Hang loose – ein Tag auf dem Seil“ ist das Motto von Melanie Hagedorn mit ihrer artistischen Darbietung auf dem Schlappseil. Mit Tuchakrobatik am Trapez will Silvia Idelberger ihre Zuschauer begeistern. Und Border Collies werden zeigen, dass sie nicht einfach Hütehunde sind, sondern regelrechte Genies im Umgang mit den ihnen anvertrauten Schafen.

Deshalb sei die Landpartie mit ihrem facettenreichen Programm und der Vielfalt des Angebots eine Veranstaltung für die ganze Familie. „Ohne stressiges Gedränge und Geschiebe lässt es sich locker von Stand zu Stand flanieren, ohne dass das Auge vom reichen und reizvollen Angebot müde wird“, so Timpe. Flair und Genuss – das biete die seit Jahren höchst erfolgreiche Landpartie Schloss Wocklum bei Balve. So werde auch diesmal wieder große Vielfalt und Vielseitigkeit herrschen. „Besucher werden Unbekanntes kosten, Seltenes bestaunen, sich an Exklusivem erfreuen und viele Ideen zur Gestaltung des grünen Wohnzimmers mit nach Hause nehmen“, heißt es in der Ankündigung.

Besucher sollten Zeit mitbringen

„Dieser Mix wird auch im Jubiläumsjahr die Landpartie Balve auf Schloss Wocklum auszeichnen“, kündigt Timpe an. Deshalb gelte dieses Festival der Sinne seit Jahren als Top-Event im Sauerland. Eines empfiehlt der Veranstalter ganz besonders: „Besucher sollten viel Zeit mitbringen, denn nur dann kommt die berühmte Wirkung des Wohlfühl-Effekts zum Tragen. Ein Besuch der Landpartie wirkt wie ein intensiver Kurzurlaub. Denn die Landpartie steht für Ruhe, Entspannung und Genuss.“ Als „Genießertag“ empfiehlt Timpe den Freitag: „Da kommen meist weniger Besucher und die Aussteller haben einfach mehr Zeit, die Wünsche ihrer Kundschaft zu erfüllen.“

Die Landpartie Balve bei Schloss Wocklum ist von Donnerstag bis Sonntag täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 10 Euro, Kinder unter 15 Jahren haben freien Eintritt. Hunde dürfen angeleint mitgenommen werden. Das Parken ist kostenlos.

Wir verlosen 20 Mal 2 Karten. Teilgenommen werden kann per E-Mail an sv-balve@mzv.net oder per Postkarte an Süderländer Volksfreund, Freiheitstraße 24, 58791 Werdohl. Wichtig ist die Angabe der Telefonnummer. E-Mails und Karten müssen bis Montag 10 Uhr eingehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare