Förderverein sorgt mit Investitionen für gute Feuerwehr-Arbeit

+
Der Vorstand des Fördervereins (v. links): Kai Gaberle, Karolin Schmoll, Ernst Reiner Schulte und Ingo Severin

Garbeck - Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr aus Garbeck mit seinen 235 Mitgliedern hat im vergangenen Jahr wieder durch Anschaffungen die Arbeit der Feuerwehrleute verbessert; Investitionen, die im Einsatz dann Allen wieder zu Gute kommen.

So waren es 2015 neue Schutzhelme für Motorsägenführer und Wendehaken für die Holzbearbeitung. Außerdem bekam die Waschküche eine neue Spüle und alle Kameraden Fleecejacken.

Ausgerichtet wurden der Karneval, der Tag der offenen Tür und ein Informationstag über die Arbeit der Feuerwehr für das Team Wirtschaft. Eine Position am Vorstandstisch wurde neu besetzt, denn der bisherige stellvertretende Vorsitzende Walter Severin, seit der Fördervereinsgründung vor sechs Jahren im Amt, stellte sich nicht mehr zur Wahl.

Neuer Stellvertreter ist jetzt Ingo Severin. Als Beisitzer bleibt Christoph Haarmann weiterhin im Amt. Zum ersten Mal wird das Osterfeuer ausgerichtet, das nach einer Andacht in der Kirche mit den Fackeln, die an der Osterkerze angezündet wurden, zum Brennen gebracht wird.

Die Feuerwehr wird für diese Brauchtumsveranstaltung ein Zelt aufbauen und einen Toilettenwagen aufstellen. Der Tag der offenen Tür findet am 15. Mai statt. Hierbei spielt der Musikzug aus Langenholthausen. Angeschafft werden zwei Übungspuppen zwecks Unfallübung, ein Halligan-Tool, mit dem Türen geöffnet werden, und die Kostenübernahme für eine Übungstour, auf der das Verhalten bei Innenbränden trainiert wird.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare