Festspielchor feiert Einjähriges

+
Das neue Organisationsteam des Festspielchors: Sitzend (v. l.) Josef Falkenbach, Inge Vielhaber, Petra Mertens, Birgit Grevener, Martina Koch, stehend (v. l.) Petra von der Linde, Heinz-Dieter Baumeister, Uta Baumeister und Elisabeth Koch-Stüeken.

Balve -  Sein einjähriges Bestehen feierte der Festspielchor jetzt mit einem Grillfest. Auftakt der Feier war eine Versammlung, bei der Chormanagerin Uta Baumeister ein positives Zwischenfazit zog: „Der Chor zählt aktuell 68 Mitglieder aus Balve und den benachbarten Städten und alle sind mit Freude dabei.“

Das liege maßgeblich auch am Chorleiter Heinz-Dieter Baumeister, der die Männer und Frauen mit viel Herzblut zu einem modernen Chor geformt und mit einem Repertoire aus Musical- und Popsongs auch die junge Generation in den Chor gelockt habe.

Hinter dem Chor liegen zwei Konzerte, Chorcoaching, Auftritte und die Teilnahme im Musical „Der Glöckner von Notre Dame“. Nun blicke der Chor motiviert in die Zukunft und bereite sich mit neuen Liedern auf kommende Auftritte vor.

So werde der Chor am 6. November bei der Jubilarehrung des Chorverbands Hönne-Ruhr auf der Wilhelmshöhe in Menden zu hören sein. Am 29. November beteilige sich der Festspielchor am Adventskonzert des Frauenchores Eisborn und wirke zudem in der Musicalinzenierung „Hair“ mit, die der Festspielverein vom 6. Mai bis 3. Juni 2016 in der Balver Höhle aufführe.

Ein weiterer Höhepunkt solle der Konzertabend „Musical & more“ am 28. Mai in der Höhle werden. „Wir freuen uns auf besondere Gäste aus dem In- und Ausland und arbeiten ein detailliertes Programm aus“, berichtete Chorleiter Baumeister.

Für weitere Aufgaben wählte die Versammlung ein Team mit den Notenwarten Martina Koch und Josef Falkenbach, den Projektbetreuern Petra von der Linde und Liz Stüeken, dem Festkomitee Inge Vielhaber und Birgit Grevener sowie der Zuständigen für Chorkleidung Petra Mertens. Das Chormanagement hat weiterhin Uta Baumeister inne.

Wer gerne im Festspielchor singen möchte, ist zur nächsten Probe am 23. September, ab 19.30 Uhr ins Schützenheim in Volkringhausen eingeladen. Der Chor probt dort jeden zweiten Mittwoch und bietet zwei kostenlose Schnupperproben an.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare