Weihnachtsbäume schmücken Balver Stadtgebiet

+
Dank des Einsatzes der vierten Kompanie der St. Sebastian-Schützen schmückt eine Tanne den Eingang der Höhle.

Balve - Dass im ganzen Stadtgebiet seit dem 1. Advent wieder Weihnachtsbäume die Dunkelheit erhellen, ist den vielen Helfer zu verdanken, die am Samstag mit Aufstellen und Schmücken beschäftigt waren.

So auch vor der Balver Höhle, wo im dritten Jahr die vierte Kompanie der St. Sebastian-Schützen die Tanne aus dem Wald von Bernward Lösse aufrichteten. Acht Meter hoch ist der Baum, auf dessen Spitze ein Stern gesetzt wurde.

Auch in Volkringhausen stellte traditionell der Vorstand der St. Hubertus-Schützen mit dem Offizierskorps den Weihnachtsbaum an der St. Michael-Kapelle auf. Zur Verfügung gestellt hatte diesen wieder Ehrenfähnrich Reinhold Menge.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare