Tour durchs festliche Balve

+
Auch in diesem Jahr wird es weihnachtlich im Balver Zentrum. Dabei können die Besucher durch ein festlich geschmücktes Hüttendorf schlendern.

Balve - Für den Weihnachtsmarkt am 6. Dezember haben sich die Fachhändler in diesem Jahr etwas besonderes einfallen lassen. Wie in einem Themenpark werden die Besucher anhand einer Karte durch das weihnachtliche Balve geführt.

Vom Eingang des Bahnhofs aus können sich die Gäste mit Wurst und Kaffee beköstigen, um dann durch die geschmückte Drostengasse mit ihren Hütten einen ersten Blick auf die um 90 Grad gedrehte Krippenspielbühne zu erhaschen. Die Vorstellungen des Krippenspiels finden um 13, 15 und 17 Uhr statt. Auf dem Drostenplatz gibt es Erbsensuppe von der IG Garbeck, sowie Glühwein und Kinderschminken vom Festspielverein.

Im Hüttendorf, das in diesem Jahr erstmals am IBS Parkplatz aufgebaut wird, gibt es neben der beliebten Nikolausklause zehn von verschiedenen Vereinen und Institutionen betriebene Hütten, die beim gemeinsamen Hüttenbautag, zu dem der Fachhandel geladen hatte, gezimmert wurden. Dort treffen die Balver auch auf einen alten Bekannten: Friedel Harnischmacher nimmt seine Kochmütze wieder in Gebrauch, um im großen Zelt Grünkohl mit Mettwurst zugunsten der Flüchtlingshilfe anzubieten. Wem der Grünkohl zu deftig ist, kann auf einen Sprung bei der Feuerwehr vorbei schauen, die sich im hinteren Bereich des IBS Parkplatzes mit verschiedenen Fahrzeugen um die Werbung von Nachwuchs kümmert. Außerdem klärt die Rollende Waldschule über die Arbeit des Hergerings auf.

Weihnachtsbäume in der Bogenstraße

Weiter geht es vor dem Haus Oma Mines mit dem Reitverein, der Backschinken und Champions anbietet. Sehr zur Freude der Sportler der SG Balve Garbeck, die in direkter Nachbarschaft einen Bier und Glühweinstand betreiben, und sicherlich auf den einen oder anderen Schmaus vorbeikommen. In der Bogenstraße lassen sich Weihnachtsbäume aussuchen und vorbestellen, die im Nachgang des Marktes nach Hause geliefert werden. Daneben präsentiert sich das Jugendzentrum Balve mit seinem Angebot.

Zurück auf der Hauptstraße finden die Besucher die Marktmeile, wo sich an verschiedenen Ständen und den Geschäften der Fachhändler Geschenke shoppen lassen. Vor der Volksbank können sich die Gäste mit einem Engelchen fotografieren lassen, oder beim Angelverein noch einen Glühwein zu sich nehmen. Auf dem Volksbankparkplatz gibt es Leckeres vom Grill und ein Kinderkarussell. Wer bis dahin durchgefroren ist, kann sich im Kaiserlichen Postamt bei einem Kaffee aufwärmen.

Nikolaus bringt Weckmänner mit

Der Markt wird auch vom Nikolaus besucht, der die Kinder mit Weckmännern beschenkt. Der Weihnachtsmarkt beginnt am Sonntagmorgen um 11.30 Uhr. Am Samstag ab 17 Uhr lädt der Balver Fachhandel bereits zur Einstimmung mit Lichterzauber ein. Bei kalten und heißen Getränken, sowie leckerem Grünkohl und Reibekuchen kann man schon am Samstag das Angebot der Vereine bestaunen. Für musikalische Unterhaltung sorgt unter anderem der gemischte Chor Melodie Mellen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare