Ereignisreiches Wochenend-Programm

Kneipenfestival, Trödelmarkt und Kartoffelfest in Altena

+
Das Veranstalter-Team präsentierte schon Anfang des Jahres die Plakate zum Kneipenfestival.

Altena - Ein ereignisreiches Wochenende steht Altena bevor. Am Freitagabend geht’s mit dem Kneipenfestival „Altena by Night“ los. Am Samstag folg der große Trödelmarkt und am Sonntag das Kartoffelfest in zweiter Auflage.

Das Konzept für das Kneipenfestival steht seit Anfang des Jahres, seitdem fiebern die Veranstalter - Gastronomen und die Pfiffikus-Agentur - der großen Party entgegen:

Die Innenstadt füllt sich – so die Hoffnung – mit feierlustigen Altenaern und Gästen aus der Umgebung. Lenne- und Kirchstraße verwandeln sich vom Markaner bis zum Café zur Burg in eine Partymeile. Für zehn Euro bekommen Besucher ein gelbes Einlassbändchen für alle teilnehmenden Kneipen sowie das erste Getränk.

Das musikalische Programm reicht von Rock und Pop über Schlager bis zu Swing und Blues. Die Bands spielen zeitversetzt von 18 bis 24 Uhr.

-18 Uhr: Hotel am Markt, Thomas Bähren (Swing und Blues) 

-19 Uhr: Café Ko, Helene Fischer-Covershow mit Jana Janson 

-20 Uhr: Café Talstation, ABC any beat counts

-20 Uhr: Zur Templer Tränke, Harpyie (Mittelalter-Rock)

-21 Uhr: Café zur Burg, Rawa Blues Band 

-21 Uhr: Lennekai, take two 

-22 Uhr: Mediterrane Kuzina, El Greco (griechische Folklore)

Einen Ausblick auf den Trödelmarkt-Samstag bekommt die feiernde Meute noch dazu. Denn für den großen Trödelmarkt werden schon heute Abend die ersten Stände den Weg säumen. Das ein oder andere Schnäppchen lässt sich womöglich dann schon ergattern.

Regionale Produkte und Sonntags-Shoppen

Auch am Sonntag geht’s weiter. Von 13 bis 18 Uhr richtet der Handel in zweiter Auflage das Kartoffelfest mit Musik und vielseitigem Programm aus. Regionale Produkte stehen im Mittelpunkt – vor allem natürlich die Kartoffel – und Gerichte, die aus der Knolle gefertigt werden. Die Geschäfte und der Erlebnisaufzug sind geöffnet, um den Sonntag abzurunden.

Lesen Sie dazu auch:

Trödeln am 3. Oktober mit Decke und Heißgetränk

Kartoffelfest kommt gut an

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare