Wildschwein läuft in Auto

Metalldiebe unterwegs

+
Eine Menge Arbeit hatte die Polizei zu erledigen.

Altena - Unfälle und ein schwerer Diebstahl beschäftigen die Polizei in der Burgstadt.

Diebe waren im Laufe der vergangenen Woche, vermutlich zwischen dem 6. und 13. April, an der Humboldstraße aktiv. Von einem dortigen Lagerplatz entwendeten Unbekannte rund 150 Kilogramm Zink und Kupfer. Die Polizei bittet um Hinweise, die zu den Tätern führen können oder zum verwendeten Transportfahrzeug. Bitte auf der Wache, Tel. 0 23 52/ 91 990, anrufen.

Auch Unfälle beschäftigten die Ordnungshüter. Dazu heißt es im Polizeibericht:

Gegen 11 Uhr kollidierte am Mittwoch, 13. April, eine 78-jährige Altenaerin mit ihrem Fahrzeug beim Ausparken auf dem Parkplatz Küstersort mit dem Pkw einer 55-jährigen Frau aus Neuenrade. Bei dem Unfall entstand laut Polizeischätzung ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro. Bei einem zweiten Unfall, der sich gegen 21.50 Uhr ereignete, befuhr ein 50-jähriger Pkw-Fahrer aus Altena die Straße Mühlenbach in Richtung Altena. Hierbei sprang dem Fahrer ein Wildschwein vor das Fahrzeug. Der 50-jährige Altenaer konnte nicht rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem Tier. Der Fahrer blieb bei dem Unfall, bei dem laut Polizei ein Sachschaden von rund 3500 Euro entstand, unverletzt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare