„4spurig“ auf der Coca-Cola-Bühne

René, Tim, Bange und Marc – sie sind die Band „4spurig“ aus Altena.

Altena - Noch eine Woche bis Weihnachten. Doch schon am Sonntag, 20. Dezember, macht der Coca-Cola-Weihnachtstruck Halt auf dem Bungernplatz und bringt Santa Claus gleich mit. Und nicht nur das: Ein buntes, abwechslungsreiches Programm hat der Truck auch mit dabei.

Um 14.30 Uhr begrüßt das Team alle Besucher und interviewt dann Santa Claus. Für die musikalische Unterhaltung treten um 15.10 Uhr die „Young Gospel Singers“ auf. Der Moderator erklärt anschließend die Spieleinformationen zu einem Quiz. Der Gewinn ist aufregend: ein Platz ganz weit vorne im Truck bei einer Rundfahrt.

Doch bevor gespielt wird, kommt die Gruppe „Amulett“ um 16.10 Uhr auf die Bühne. Die Musiker aus Altena machen mittelalterliche Musik und sind schon auf dem Winter-Spektakulum zu Gast gewesen. Um 16.40 Uhr beginnt das Quiz.

Mit dabei ist auch die heimische Band „4spurig“. Die vier Jungs präsentieren ab 17.10 Uhr experimentellen Rock und Pop mit deutschen Texten. Um 17.40 Uhr findet ein weiteres Interview mit Santa Claus statt. 

Das Programm geht ab 18 Uhr musikalisch weiter. „Acoustic Comfort“ treten mit unplugged gespielten Covern auf. Das Coca-Cola-Team hat ab 18.30 Uhr verschiedene Weihnachtslieder vorbereitet, bei denen die Gäste mitsingen können. Um 19 Uhr kommen die „Young Gospel Singers“ erneut auf die Bühne. Gegen 19.30 Uhr beginnt die beleuchtete Truck-Rundfahrt mit dem Gewinner des Quiz.

Auf dem Weihnachtsmarkt drumherum kümmern sich Altenaer Geschäfte und Einrichtungen um die Verpflegung. Das „ObSt“-Büro des Burggymnasiums sorgt beispielsweise für Waffeln und Crêpes. Außerdem gibt es an anderen Ständen Glühwein, Jagertee, Kakao und Grillspezialitäten.

Ein Selfie-Stand vor dem Weihnachtstruck lädt zum Fotoschießen mit dem roten Gefährt ein. Bilder mit Santa Claus können auch gemacht werden. An einem Stand können Interessierte ihre eigenen Coco-Cola-Etiketten fertigen lassen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare