Neuer Stadtstaffellauf in der Innenstadt im Rahmen des Stadtfestes

+
Alexander Schmitz aus dem Organisationsteam des Stadtstaffellaufs hofft auf viele Anmeldungen.

Altena - 200 Laufleibchen, gesponsort von den Stadtwerken Altena, liegen bereits für die Teilnehmer des 1. Stadtstaffellaufs durch die Burgstadt bereit.

Dieser wird im Rahmen des Altenaer Stadtfestes, welches am Wochenende des 4. und 5. Juni gefeiert wird, unter dem Motto „Wir laufen für unsere Kinder“ stattfinden. „Wir kalkulieren vorab mit etwa 50 Startern.

Es gibt allerdings keine Begrenzung der Anzahl des Teilnehmerfeldes. Das ist nach oben offen“, erklärt Alexander Schmitz, der Vorsitzende des Stadtmarketingvereins. Als Anreiz für sportlichen Ehrgeiz winken für die Gewinner Geldpreise, gestiftet vom Altenaer Stadtmarketing-Verein. So gibt es für den Erstplatzierten 200 Euro . Auf Platz zwei und drei kommen 100 beziehungsweise 50 Euro.

25 Euro pro Team beträgt die Startgebühr für den Staffellauf. „Im Vorfeld konnten sich die Altenaer Schulen und Kindergärten mit eigenen Projekten beim Organisationsteam bewerben. Dafür soll das Geld, das durch die Startgebühr eingenommen wird, in vollem Umfang genutzt werden.“, sagt Schmitz. So hatte sich unter anderem das Burg-Gymnasium beim Stadtstaffellauf-Team beworben, um das Büro der Schülervertretung renovieren zu können.

Startgeld hilft Altenaer Einrichtungen

„Jeder, der mitmacht, unterstützt somit die Altenaer Bildungsstätten“, sagt Schmitz. Wie beim Lauf selbst, werden insgesamt drei Projekte, jeweils von den drei erstplatzierten Läufern des Staffellaufs bei der Siegerehrung aus einer Lostrommel gezogen. „Der Sieger zieht das Projekt, das 60 Prozent des Startgeldes bekommt. Die beiden anderen Projekte, die gezogen werden, bekommen 30 beziehungsweise zehn Prozent des Geldes“, so Schmitz.

Die etwa fünf Kilometer lange Laufstrecke ist von den Organisatoren auch bereits ausgewählt worden: Der Start der ersten Etappe ist am Bungern und führt bis zum Markaner. Dort beginnt der zweite Abschnitt, der am Hotel am Markt endet – von dort geht es dann hoch zur Burg Altena und über den Burgweg zurück zum Markaner. Der letzte Abschnitt des Rundlaufs durch die Innenstadt an der Lenne ist vom Markaner zurück zum Bungern.

„Die gesamte Laufstrecke ist schon so konzipiert worden, dass sie von Viererteams gut zu schaffen ist. Weniger geht auch – aber „zwei Starter sind aus Fairness-Gründen das Minimum“, sagt Alexander Schmitz.

Anmeldungen bis 3. Juni möglich

Anmeldungen für den Stadtstaffellauf sind ab sofort möglich. Sie können bei Hendrik Siebecke (Stadtwerke Altena) unter Tel. 0 23 52/91 84 30, beim Juwelier Betzler unter Tel. 0 23 52/2 25 00, bei Jan’s Radland Outdoor unter Tel. 0 23 52/91 30 89 oder bei Radio Schmitz unter Tel. 0 23 52/2 32 85 erfolgen. Die Anmeldefrist läuft bis Freitag, 3. Juni.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare