Einbrecher, Trickdiebinnen und Unfälle

Die Polizei hatte in Altena über das Wochenende des 23. und 24. Januar viel Arbeit zu bewältigen.

Altena - Einbrecher, Trickdiebinnen und Unfälle hielten die Polizei in Altena auf Trab.

  Am Samstag, 24. Januar, zwischen 14 und 20 Uhr, drangen Unbekannte in eine Wohnung an der Holtzbrinckstraße ein. Nachdem sie ein Fenster aufgehebelt hatten, entwendeten sie Bargeld und eine EC-Karte. Anschließend flüchteten sie unerkannt vom Tatort. Sie hinterließen Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Ein besonders dreister Fall eines Trickdiebstahls ereignete sich am Samstag gegen 12.10 Uhr. An der Lennestraße, wurde ein 77-jähriger Rollstuhlfahrer von zwei Mädchen angesprochen und um eine Spende gebeten. Der hilfsbereite Mann übergab den Mädchen selbige und beide Parteien setzten ihren Weg fort. Kurze Zeit später bemerkte der Mann, dass ihm die Mädchen offenkundig Geld aus der Börse entwendet hatten und er leider Trickdiebinnen auf den Leim gegangen war. Eines der Mädchen konnte der Geschädigte wie folgt beschreiben: circa 175 Zentimeter groß, dunkelblonde, schulterlange Haare, bekleidet mit einer hellblauen Jacke.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Altena unter Telefon: 0 23 52/ 9 19 90 entgegen.

- Ein leichtverletzter 26-Jähriger und 1050 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls in Höhe des Hauses Lüdenscheider Straße 2. Wie die Polizei meldet, übersah der Mann beim Ausfahren vom Parkplatz am Freitagnachmittag, 22. Januar, eine von rechts kommende Pkw-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß.

- Im Straßenzug „Zur Roleye“ kam es zwischen Freitag, 22. Januar, 17 Uhr und Sonntag, 24. Januar, 10 Uhr, zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Wie die Polizei meldet, wurde auf der Straße vor dem Haus Nummer 21 ein zum Parken abgestellter Pkw des Fabrikates

Seat Mii von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 91 990 zu melden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare