Investor plant große Kletterhalle auf Rosmart

Altena - Geübte Kletterer und solche, die es werden wollen, können sich auf die „Kletterwelt-Sauerland“ freuen. Der erfahrene Kletterer und ausgebildete Trainer René Brehm wird seine Geschäftsidee im interkommunalen Gewerbepark Rosmart umsetzen und dort einen Neubau errichten.

Nach sorgfältiger Markt- und Standortrecherche sei die Entscheidung gefallen, den Bau auf einer rund 5600 Quadratmeter großen Fläche zu errichten. „Ich bin mit meiner Idee überall auf offene Türen getroffen“, sagt der studierte Betriebswirt..

Aktive Unterstützung erhielt er durch die interkommunale Projektgesellschaft Märkischer Gewerbepark Rosmart mit den Städten Lüdenscheid, Werdohl und Altena, die damit ein weiteres Grundstück verkauft hat. Auch die Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis, vertreten durch Jochen Schröder und Marcel Krings, war von dem Konzept überzeugt, ebenso die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer (SIHK) und die Volksbank im Märkischen Kreis, die die Finanzierung des Projekts ermöglichte.

Errichtet werde eine helle Kletter- und Boulderhalle mit modernster Sicherheitstechnik, betont Brehm. „Circa 1500 Quadratmeter Kletter- und 500 Boulderfläche bieten den Sportlern an bis zu 16 Meter hohen Wänden eine gute Möglichkeit, den Klettersport auszuüben. Ein breites Leistungsangebot spricht aktive Klettersportler, Interessierte, Fitness-Sportler sowie Kinder und Jugendliche an.“ Auch für Firmen könne ein individuelles Programm zusammengestellt werden. Ein Bistro mit Außenterrasse und ein Klettershop kommen hinzu. Auch außen soll es Klettermöglichkeiten geben.

„Mit der Kletterwelt-Sauerland schließen wir eine große Lücke auf der Kletterhallenlandkarte und schaffen einen zentralen Anlaufpunkt für die Kletterer der Region“, ist der 31-Jährige überzeugt. „Zwischen Lüdenscheid, Altena und Werdohl gelegen, ist die Kletterwelt durch die gute Verkehrsanbindung an die Sauerlandlinie sehr gut erreichbar und deckt ein weites Einzugsgebiet ab.“

René Brehm war viele Jahre Fußballer beim TuS Stöcken-Dahlerbrück und schon immer sportlich sehr aktiv. Irgendwann habe ihn das Klettern so richtig gepackt. „Wir möchten den Menschen in der Region diesen schönen und abwechslungsreichen Sport näher bringen. Klettern ist einfach cool!“

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare