„Kirchen klingen“ am 9. August im Lutherhaus

Klavier und Violine in perfekter Harmonie

Kantor Klaus Irmscher musiziert im Lutherhaus gemeinsam mit Barbara Stanzeleit (nicht im Bild).

Altena - Das lange geplante Abschlusskonzert der sommerlichen Konzertreihe „Kirchen klingen 2015“ findet nun doch am Sonntag, 9. August, 17 Uhr, in Altena statt.

Die Organisatoren weichen auf das Lutherhaus aus. Ursprünglich sollte es in der Lutherkirche stattfinden. Doch der verheerende Brand in den frühen Morgenstunden des 17. Mai hat diese Pläne zunichte gemacht. Die Kirchengemeinde lässt sich aber von diesem Schicksalsschlag nicht unterkriegen. Statt Orgelklängen wird Klaviermusik ertönen

Klaus Irschmer, seit 40 Jahren Kantor an der Marktkirche St. Viktor in Schwerte, wird zusammen mit Barbara Stanzeleit ein Konzert für Klavier und Violine geben. Das Programm ist überschrieben mit „Suite und Partita – eine Gegenüberstellung“. Barbara Stanzeleit ist Leiterin der privaten Musikschule für Streich- und Tasteninstrumente in Schwerte und Leiterin des Westfälischen Jugendkammerorchesters. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare