Bargeld geraubt - 56-jährige Frau überfallen - Anzeige wegen Diebstahl

Zeuge läuft Räuber hinterher und stellt ihn

Die Polizei wartete bereits mit ihren Einsatzwagen an der Fritz-Thomee-Straße um den Dieb in Empfang zu nehmen.

Altena - Schreck am frühen Dienstagnachmittag: Wie die Polizei meldet, wurde mitten in der Altenaer Innenstadt eine 56-jährige Frau dreist überfallen. Dank eines Zeugens wurde der Täter aber gefasst, und die Altenaerin erhielt ihr Eigentum zurück.

Die Altenaerin hatte an einem Automaten der Sparkasse-Filiale Kirchstraße Geld abgehoben und trat wieder vor die Bank. Kurz darauf näherte sich ihr von hinten ein Mann. Der nahm der völlig überrumpelten 56-Jährigen ihre Geldbörse aus der Hand und rannte davon.

Die Frau reagierte geistesgegenwärtig und rief laut um Hilfe. Doch Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und ebenso die Hilferufe der Frau gehört.

Einer der Passanten – ein 25-jähriger junger Mann – nahm sofort die Verfolgung des flüchtigen Täters auf. Der Altenaer konnte den Dieb an der Fritz-Thomee-Straße stellen.

Die zwischenzeitlich verständigten Polizeibeamten nahmen den tatverdächtigen 19-jährigen Iserlohner in Empfang und dann mit zur Wache.

Die Polizei weiter in ihrem Bericht: „Die bestohlene Dame erhielt ihre Geldbörse zurück. Der Tatverdächtige wurde nach Feststellung seiner Personalien entlassen.“ Gegen den jugendlichen Geldräuber wird weiter ermittelt, ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Diebstahls. - von Johannes Bonnekoh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare