Falsche Stromanbieter in Altena unterwegs

+
Symbolbild

Altena - Unter dem Vorwand, ein gutes Stromangebot unterbreiten zu können, haben offenbar am Mittwoch zwei Männer versucht, sich im Bereich Nette (Giershagener Weg) Zugang zu Wohnung zu verschaffen. Die Polizei warnt: "Bleiben Sie aufmerksam".

Die falschen Stromverkäufer waren laut Pressemitteilung der Polizei gegen 13 Uhr in dem Gebiet unterwegs. Eine Zeugin teilte mit, dass zwei Männer auf Einlass in ihre Wohnung gedrängt hatten, da sie ihr Strom verkaufen wollten. Sie würden sie mit dem Stromangebot glücklich machen. Die Zeugin ließ sie aber nicht in die Wohnung. 

Die Männer werden wie folgt beschrieben: Einer ist etwa 1,90 Meter groß, 40 bis 45 Jahre alt, schwarzer Anzug, längere zurück gegelte Haare (Zeugin: "sah schmierig aus"), hat eine kräftige Statur mit Bierbauch. Der zweite Mann ist ebenfalls um die 1,90 Meter groß und zwischen 40 und 45 Jahre alt. Er trug einen schwarzen Anzug und eine Glatze.

Die Zeugin beschreibt ihn als schlank. Die Polizei in Altena nimmt Hinweise zu diesen "Stromverkäufern" entgegen, Telefon 02352/9199-0.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare