Fahrräder und Helme für Aktionstag in Altena gesucht

+
Der Fahrrad-Aktionstag findet am 26. August auf dem Schulhof der ehemaligen Grundschule Knerling statt.

Altena - Für den Fahrrad-Aktionstag am Freitag, 26. August, sucht das Stellwerk noch gebrauchte Fahrräder sowie Fahrradhelme.

Die Drahtesel können auch leichte Defekte haben. Wer Räder und Helme zur Verfügung stellen möchte, kann die Sachen in der Kleiderkammer in der ehemaligen Grundschule Knerling, Gustav-Selve-Straße 61, an jedem Montag und Donnerstag in der Zeit von 16 bis 18 Uhr abgegeben werden.

Sollte ein Bringen der Räder nicht möglich sein, melden Sie sich bitte beim Stellwerk, Dienstag bis Donnerstag von 11 bis 13 Uhr sowie donnerstags zusätzlich von 14.30 bis 17 Uhr unter Tel. 0 23 52/20 92 33, oder bei der Stadt Altena, Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr unter Tel. 0 23 52/20 92 25, Tel. 0 23 52/20 92 18 und Tel. 01 60/92 12 63 35. Dabei soll auch die Funktion des Anrufbeantworters genutzt werden.

In der Woche vom 15. bis zum 19. August organisiert das Stellwerk dann gemeinsam mit der Post einen Abholdienst. Bei diesen Ansprechpartner gibt es auch weiterer Informationen zu der Aktion.

Beim Fahrrad-Aktionstag wird es dann auf dem Schulhof der ehemaligen Grundschule Knerling rund um das Thema „Fahrrad“ gehen. Los geht es um 14 Uhr. Im Mittelpunkt steht neben der Reparatur und Wartung der Räder auch die Verkehrssicherheit: Ein aufgebauter Fahrradparcour soll die Geschicklichkeit auf dem Rad trainieren.

Die Verkehrswacht Märkischer Kreis bringt außerdem einen Fahrradcomputer mit, der Gefahrensituationen beim Radfahren simuliert. Interessierte Gäste können das dann ausprobieren. Jede Menge Infomaterial und Broschüren stehen zum Mitnehmen bereit. Für den Hunger zwischendurch gibt es leckere belegte Fitnessbrötchen und andere gesunde Snacks.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare