Evingser Kinder verbringen bunten Tag mit Spiel und Sport

+
Es war vor allem der Gleichgewichtssinn der jungen Teilnehmer gefragt.

Altena - Ein bunter Tag mit Spiel, Spaß, Sport und Bewegung stand am Samstag auf dem Programm des Evangelischen Kindergartens Evingsen.

Tatkräftig unterstützt wurde das Team des Kindergartens hierbei von den Abteilungen Handball und Turnen/Leichtathletik der TS Evingsen. Über 50 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren waren gekommen, um das Kinderbewegungsabzeichen (Kibaz) des Landessportbundes zu erwerben. 

Ausgestattet mit einer Laufkarte und in vier Gruppen nach Alter (3,4,5 und 6 Jahre) aufgeteilt mussten zahlreiche Stationen, die sich im Kindergarten, in der Turnhalle der Grundschule und auf dem Kindergartenspielplatz befanden, bewältigt werden. Zuerst die Sprossenwand rauf, dann durch eine ovale Öffnung klettern um an die Stange zu gelangen an der ein Seil wieder nach unten auf den Boden führt. Dies war nur eine von vielen Stationen, die sich im Bewegungsraum des Kindergartens befand. Sichtlich Spaß bereiteten auch die Stationen, die in der Turnhalle aufgebaut waren. Hier war vor allem der Gleichgewichtssinn gefragt. Barfuß oder mit Socken und verbundenen Augen durch Sand, Erbsen, Linsen, Flaschenkorken, Federn, Steine und Perlen zu laufen erforderte neben ein wenig Mut auch Vertrauen zu der führenden Person.

 Auf dem Spielplatz hieß es dann Rolle vorwärts an der Stange, um die Motorik zu schulen. Soviel Spiel, Sport und Bewegung machen natürlich hungrig und da dieser bunte Tag ja alle Sinne ansprechen sollte, gab es im Gemeindehaus eine Stärkung für die kleinen Sportler. Auch für die Eltern war mit Kaffee, frischen Waffeln, Würstchen und Erfrischungsgetränken bestens gesorgt worden. Voller Stolz nahmen die Kinder am Ende der Veranstaltung ihr Kinderbewegungsabzeichen in Form einer Medaille entgegen. Das Team des Kindergartens um Leiterin Claudia Calitri und die ehrenamtlichen Helfer um Bettina Spelsberg von der TS Evingsen freuten sich über eine gelungene Veranstaltung, die bei Kindern und Eltern gleich gut ankam.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare