Von der Schnecke im Schuh

+
Bilingualer Tag mit dem englischsprachigen Ensemble The Whitehorse Theatre in der Sekundarschule Altena.

Altena - Eine Schnecke im Schuh - das klingt erstmal eklig. Das denken sich auch die Kinder im Stück „The slug in the shoe“, die mit aller Macht verhindern möchten, dass ihre alleinerziehenden Elternteile miteinander anbandeln...

Diese Geschichte hatte am Dienstag das Whitehorse Theatre im Gepäck, als die Altenaer Sekundarschüler ihren bilingualen Tag erlebten. Der findet einmal im Jahr statt - und an dem dreht sich alles um die englische Sprache. Nur sie wird bei der Umsetzung von Projekten im Klassenraum gesprochen und in den Pausen auf dem Schulhof. Auch die Lehrer machen mit und erklären den Siebt- und Achtklässlern alles in Englisch.

Ziel ist die Förderung von Textverständnis und Sprachgefühl. Auch Schüler, die im Fach keine Überflieger sind, kommen mit Hilfe von zusätzlich zur Verfügung gestellten Arbeitsmaterialien gut zurecht.

Gut unterstützt wurden die Schüler auch von den Gästen des Whitehorse Theatres: Nach dem Schlussapplaus ermutigten sie die jungen Leute, ihnen auf Englisch Fragen zu stellen. Das bundesweit in Schulen tätige Ensemble besteht zum großen Teil aus Muttersprachlern aus Großbritannien. Im weiteren Verlauf des Vormittags reisten die Darsteller eine Kommune weiter zum Sekundarschulstandort Nachrodt, um dort für die Jahrgangsstufen 5 und 6 ein Stück aufzuführen - natürlich sprachlich dem Alter der Kinder angepasst.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare