Windkraft-Abend für Dahle und Evingsen

Die Höhe der geplanten Windräder löst Besorgnis aus.

Altena -  Am Donnerstag, 8. Oktober, laden der Dahler Ortsvorsteher Helmar Roder und der Evingser Ortsvorsteher Thomas Schmitz um 19 Uhr alle interessierten Bürger beider Dörfer zu einer gemeinsamen Bürgerversammlung in die Dahler Gaststätte Droste ein.

Es wird viele Informationen rund um die Planungen der Windkraftanlagen auf dem Kohlberg geben verspricht Thomas Schmitz.

Besonders freut die Gastgeber die Zusage des Neuenrader Bürgermeisters Toni Wiesemann, der den aktuellen Planungsstand kennt und über die weiteren Schritte, aber auch über das Projekt in Gänze berichten wird. Beide Ortsvorsteher begrüßen die Offenheit, mit der Antonius Wiesemann bislang informiert und auf dem Laufenden gehalten hat. Diese vorbildliche Informationspolitik sei dem Neuenrader Bürgermeister hoch anzurechnen.

Helmar Roder bittet vor diesem Hintergrund bereits jetzt um eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema. Die Dahler haben an einem der geplanten Standorte in 200 Metern Höhe einen Film von einer Drohne machen lassen, der durchaus die Dimensionen und die Positionierung von den großen Windkraft-Konstruktionen in der Landschaft darstellt.

Der Film wird am Veranstaltungstag dem breiten Publikum vorgestellt. An diesem Abend sollen aber auch die Fragen besorgter Bürger nicht zu kurz kommen, so der Wunsch beider Ortsvorsteher.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare