Kripo-Beamte legen Cannabisplantage still

Altena - Die Polizei legte am Montag in Altena eine Cannabisplantage still. Ein Beamter hatte im Rahmen anderer Ermittlungen einen verdächtigen Geruch wahrgenommen.

Als Kriminalbeamte am Montagmorgen wegen anderer Ermittlungen in der Mühlenstraße in Altena unterwegs waren, nahmen sie einen Marihuanageruch wahr. Daraufhin besorgten sie sich einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss - und es zeigte sich, dass die Beamten den richtigen Riecher hatten.

Sie fanden bei der Durchsuchung eine Cannabisplantage in einem sogenannten Growschrank. Gegen den "Gärtner", einem 19-jährigen Mann, wurde ein Strafverfahren wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln eingeleitet. Weitere Einzelheiten gibt die Polizei zur Stunde aus ermittlungstaktischen Gründen nicht bekannt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare