„Grundschultage“ finden am 21. November statt

Info-Tag gibt es zeitgleich am Burggymnasium und an der Sekundarschule Nachrodt-Altena.

Altena/Nachrodt -  Am Samstag, 21. November, sollten sich Eltern von Viertklässlern nichts vornehmen – jedenfalls dann nicht, wenn sie ihr Kind im Sommer zum Gymnasium oder zur Sekundarschule schicken wollen. Beide führen an diesem Tag ihren „Grundschultag“ durch.

Die beiden Schulleitungen haben ihre Programme so abgestimmt, dass es zeitlich möglich ist, sich an beiden Schulen gründlich zu informieren. Wer das möchte, beginnt an der Sekundarschule am Holensiepen in Nachrodt, wo die Informationsveranstaltung von 10 bis 12 Uhr dauern soll. Pünktlichkeit ist Pflicht: Nach einer kurzen Begrüßung beginnt bereits um 10.10 Uhr der Probeunterricht für die Kinder, zeitgleich können sich die Eltern über das Angebot der Schule informieren, die als „Schule für alle“ gemeinsam mit Kooperationsschulen sämtliche Abschlüsse ermöglicht.

Die Kinder werden ganztags unterrichtet und gehen montags, mittwochs und donnerstags von 8 bis 15.40 Uhr zur Schule. Für die Mittagsversorgung sorgt dann die Mensa, deren Angebot am 21. November ebenfalls getestet werden kann. Außerdem stellen sich die Arbeitsgemeinschaften vor, auch ein englischsprachiges Theaterstück gehört zum Rahmenprogramm.

Am gleichen Tag öffnet das Burggymnasium Altena seine Türen und Tore. Es bietet seinen Präsentationstag in zwei Durchgängen an, um allen Schülern und ihren Eltern umfassende Informationen zum Schulleben geben zu können. Der erste beginnt um 10 Uhr in der Zentralen Raumgruppe.

Nach der Begrüßung freuen sich die zukünftigen Paten der Unterstufe darauf, die Grundschüler zu den interaktiven Angeboten der Schule zu führen. Für die Eltern schließt sich an die Begrüßung ein Eröffungsvortrag an. Schüler und Lehrer bieten sich an, die Eltern danach durch die Schule zu geleiten. Der zentrale Vortrag wird um 12.15 Uhr noch einmal wiederholt, damit sich auch Eltern informieren können, die vorher den Grundschultag in der Sekundarschule besucht haben.

Der Informationstag des Gymnasiums richtet sich ebenfalls an Seiteneinsteiger, die das Burggymnasium im kommenden Schuljahr 2016/17 ab der Einführungsphase (Klasse 10) besuchen möchten. Ihnen stünden auch Schüler mit Quereinstiegserfahrungen als Informationspartner zur Verfügung, heißt es in der Einladung der Schule.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare