Artikel zur Fußball-Europameisterschaft:

Enten, Klatschhände und runde Bücher für die Fans

+
Von wegen „Baden gehen“: Auch mit Fan-Enten wie diesen können die Anhänger der Löw-Elf das Turnier im Nachbarland begleiten, ob vor dem Fernseher oder in der Badewanne. Die Gummitiere zeigen Solidarität

Altena - Für viele läuft der Countdown schon: Es vergehen keine 14 Tage mehr, dann wird das Großereignis des Fußballs in Europa angepfiffen: Am 10. Juni gibt es das EM-Eröffnungsspiel, am Sonntag darauf (12. Juni) greift erstmals die Löw-Elf ins Geschehen ein.

Die Altenaer Fans können bestens ausgestattet ins Turnier gehen. Sei es als Schlachtenbummler vor Ort oder vor dem heimischen Fernseher: EM-Artikel werden in reicher Auswahl vorgehalten, wie ein kleiner Rundgang durch die Stadt zeigt. So könnte man glatt mit „Jogi“ und seinen Jungs baden gehen. Was sich natürlich kein wahrer Anhänger der Kickerzunft wünscht, würde möglich mit badewannentauglichen Fußball-Fan-Enten. Zu haben etwa bei Geschenke Hücking. Die Gummitierchen sind natürlich weniger dazu gedacht, ein fußballerisches „Baden gehen“ zu zelebrieren, sondern vielmehr eignen sie sich dazu, vor oder nach einem Spiel entspannend Kraft zu tanken. Sogar kochen könnte man im Sinne des EM-Gedankens. Das zeigt ein Abstecher in die Buchhandlung Katerlöh, wo es auch ein „EM-Kochbuch“ gibt.

EM-Kochbuch

Frisch dekoriert für Frankreich und das große Turnier. Büchhändlerin Gerlinde Fuhrmann ist gerüstet.

Das wartet nun aber nicht etwa mit einem „Elfmeter-Teller“ oder einer „Verlängerungssuppe“ auf, sondern empfiehlt sich als „Kulinarischer Reiseführer zu den Spielstätten“ und behandelt mit dem gebotenen Geschmack und ernsthaft die Küche des südwestlichen Nachbarn. An den jüngsten Nachwuchs ist literarisch ebenso gedacht wie an die Liebhaber einer ausgefallenen Idee und Form: Auf dem Markt ist „Mein erstes Fußballbuchbuch“ für Jungen (und Mädchen!) ab 18 Monaten, die mittels leicht verständlicher Bilder und mit Schiebern auch schon einmal einen Torschuss üben können. Ein gelungener Wurf hinsichtlich der Gestaltung ist ein Bildband, der sich im Sinne des Wortes dem Kern der Veranstaltung widmet – dem runden Leder. „Berühmte Fußbälle“ heißt ein Buch von Tobias Friedrich. Es beschreibt nach dem Motto „Der Ball ist rund - dieses Buch auch“ die Historie von 60 Bällen, die in berühmten Fußballmatches eine Rolle gespielt haben. Natürlich kommt auch die „Swiss World Champion“ genannte Kugel aus dem WM-Finale in Bern 1954 hier zu Ehren. Buchhändlerin Gerlinde Fuhrmann hat schon bemerkt, dass das neue Dekorationsthema im Schaufenster seine Wirkung nicht verfehlt: „Ja, es bleiben mehr Männer stehen als sonst.“ Das Altenaer Angebot umfasst natürlich auch die gefragten Autofähnchen, Girlanden, Käppis oder Shirts in unzähligen Ausführungen, aber auch einen Klassiker: Das Sammelalbum. Für die wohl bekannteste Ausführung aus dem Hause Panini werden, das ergab eine Nachfrage bei Händler Bernd Schlippe im Stapelcenter, nicht weniger als 680 Kickerportraits benötigt. Wer noch Wechselbedarf in seiner persönlichen Elf hat, ist am 4. und 5. Juni richtig bei der Tauschbörse: Geöffnet ist sie Samstag von 10 bis 16 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Die Stadtwerke halten derweil ein Geschenk für jene parat, die das Abschneiden der Mannschaften im Turnierverlauf verfolgen und dokumentieren wollen: Den EM-Planer im Taschenformat. Erhältlich ist er ab sofort im Kundencenter Am Markaner

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare