Autokorsos in sieben Städten

7130 Fans beim Public Viewing im Märkischen Kreis

+
In sieben Städten wurde am Samstagabend der Sieg der deutschen Mannschaft mit Autokorsos gefeiert.

Märkischer Kreis - Am Samstagabend fanden im Märkischen Kreis insgesamt zehn größere Public Viewing-Veranstaltungen zum Spiel Deutschland - Italien statt. Nach Angaben der Polizei nahmen an ihnen insgesamt 7130 Zuschauern teil. Nach dem Abpfiff wurde der deutsche Sieg in sieben Städten mit Autokorsos gefeiert.

Die größten Public Viewing-Veranstaltungen fanden in Lüdenscheid, Iserlohn, Plettenberg und Balve statt. Während des Spiels kam es zu keinerlei Störungen. Dagegen musste die Polizei in Lüdenscheid, Iserlohn, Balve und Plettenberg vor und zum Teil nach der Partie eingreifen.

Lüdenscheid: Sieben Platzverweise und eine Anzeige

In Lüdenscheid wurde vor der Partie sieben Personen ein Platzverweis erteilt, nachdem Feuerwerk gezündet worden war. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt. Darüber hinaus wurde eine Strafanzeige wegen Körperverletzung aufgenommen. An der Einlasskontrolle wurden bei einer Person ein Cuttermesser und Böller sichergestellt. Eine andere Person musste ihr Pfefferspray abgeben.

Deutschland-Italien Public Viewing im Rosengarten

Deutschland-Italien Public Viewing im Rosengarten

Körperverletzung in Iserlohn

In Iserlohn wurde eine Person nach einer Körperverletzung in Gewahrsam genommen. Eine Strafanzeige erhielt sie obendrein.

Zwei Platzverweise in Balve

In Balve wurden bei der Einlasskontrollen Messer bei zwei Personen gefunden. Die Personen erhielten Strafanzeigen und einen Platzverweis.

Auseinandersetzungen nach Spielende

Nach Spielschluss kam es in Iserlohn zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Drei Personen nahm die Polizei in Gewahrsam. Eine Person leistete bei der Einlieferung Widerstand. Auch hier wurden Strafanzeigen gefertigt. In Plettenberg wurde nach einer körperlichen Auseinandersetzung eine Strafanzeige gefertigt.

Sieben Autokorsos

In Lüdenscheid, Iserlohn, Menden und Meinerzhagen bildeten sich Autokorsos mit jeweils etwa 100 bis 140 Fahrzeugen. In Werdohl, Balve und Altena bildeten sich kleinere Korso mit bis zu 50 Fahrzeugen. Darüber hinaus wurden in den Innenstädten einzelne hupende Fahrzeuge mit jubelnden Fans festgestellt. Insgesamt bescheinigt die Polizei den deutschen Fans einen guten Feiercharakter.

Lesen Sie dazu auch:

Elfer-Krimi: HecTOR! DFB-Team im Halbfinale

Pressestimmen: "Deutschland besiegt ENDLICH Italien"

Löw verrät: So lief die Auswahl der Elfmeterschützen

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare